SpVgg Untermünstertal e.V.
Offizielle Homepage

Pflug-Truppe gewinnt Derby gegen den TUS!

Karl-Heinz Pfefferle, 16.08.2021

Pflug-Truppe gewinnt Derby gegen den TUS!

SpVgg Untermünstertal II gegen TUS Obermünstertal I 2:1 (0:1)

Mit 2:1 schlägt die junge zweite Mannschaft des SVU den Lokalrivalen TUS Obermünstertal. Unter dem Strich sicherlich verdient.

Und dies trotz vierzigminütiger Unterzahl. Vor ca. 250 Zuschauern entwickelte sich ein gutklassiges und faires Spiel.

Die Untertäler starteten mit zwei Aluminiumtreffern nach wenigen Minuten furios in die Partie. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Begegnung allerdings immer ausgeglichener. Keine der beiden Mannschaften konnte sich Vorteile erarbeiten. In der 36. Minute dann jedoch die Führung für die Blau-Weißen. Einen hervorragend vorgetragenen Spielzug aus der eigenen Hälfte verwertete Marek Steiger zur Führung für die Obertäler.

Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabinen.

In die 2. Hälfte starteten die Einheimischen, wie schon zu Spielbeginn, deutlich aggressiver als die Gäste und so war es David Pflug, der nach 48 Minuten für den verdienten Ausgleich sorgte.

Nur zwei Minuten später dann allerdings ein Schock für unsere „Zweite“. Julian Tönnies wurde nach einem taktischen Foul mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen geschickt.

Alle Trümpfe lagen nun in der Hand der Gäste. Diese konnten die numerische Überlegenheit aber überhaupt nicht ausnutzen.

Im Gegenteil, unsere Truppe wurde immer stärker und dominierte den Gegner phasenweise.

So war es nicht verwunderlich, dass David Pflug mit seinem zweiten sehenswerten Kopfballtreffer den Sieg für den SVU sicherstellte.

Ein gelungener Saisonauftakt für die Mannen von Angelo Pflug!

SVU:

  1. Riesterer – J. Stiegeler, C. Wolf (49. F. Bohlinger), j. Ortlieb, J. Braun – D. Ibrahim, N. Lutz, J. Tönnies, D.Leonhardt -T. Pfefferle (90. N. Hildebrand), D. Pflug (88. N. Ollesch)

TUS Obermünstertal:

  1. Zimmermann – P. Allmendinger, F. Scheurer, S. Gaulrapp (21. F. Wiesler), H. Eberle - L. Weik, M. Steiger (60. A. Filbry), N. Burgert (70. A. Gutmann), M. Gutmann – M. Wiesler, J. Geng

Schiedsrichter: Benjamin Schöpflin

Zuschauer: 250


Quelle:Frank