SpVgg Untermünstertal e.V.
Offizielle Homepage

SpVgg Untermünstertal 2 gegen VFR Hausen 2  5:1!

Karl-Heinz Pfefferle, 29.09.2021

SpVgg Untermünstertal 2 gegen VFR Hausen 2  5:1!

"Zweite" Mannschaft marschiert weiter!

Am Sonntag konnte unsere Reserve den aktuellen Lauf bestätigen und entschied das Derby
gegen den VFR Hausen II mit 5:1 für sich.

Im Vergleich zum Spiel in Hügelheim musste Trainer Angelo Pflug auf drei Positionen
wechseln. Patrick Ortlieb ersetzte Luca Isenburg im Tor, Christoph Müller rutschte für den
gesperrten Kapitän Clemens Wolf in die Innvenverteidigung und Dirk Ibrahim konnte nach
erfolgreicher Genesung wieder unser Mittelfeld verstärken.
Unsere Mannschaft war von der ersten Minute hochkonzentriert und bestimmte die ersten
20 Minuten der ersten Hälfte nach Belieben.
Bereits in der 5. Spielminute konnten unsere Farben das erste mal Jubeln.
David Pflug schraubte sich nach einem Eckball in die Höhe und traf das Aluminium - beim
folgenden Abpraller jedoch stand Julian Tönnies goldrichtig und versenkte den Ball zum 1:0
im Netz.
Das Team von Trainer Angelo wusste in der anschließenden Phase mit schönen
Ballstaffetten und mutigem Offensivspiel zu überzeugen. Lediglich die Chancenverwertung
war ein großes Manko - so erspielte man sich zwar reihenweise Torchancen, verstand es
jedoch auch, diese fahrlässig zu vergeben und den VFR Hausen im Spiel zu halten.

So kam es in der 18. Minute zum Ausgleich. Nach einem Foulspiel wurde der anschließende
Freistoß vom Ex - Täler Sebastian Wiesler unhaltbar für unseren Keeper Patrick Ortlieb
abgefälscht und schlug im rechten unteren Eck ein.
Unsere Mannschaft war nun sichtlich verunsichert und es entwickelte sich ein fahriges Spiel
mit vielen Fouls und Meckereien auf beiden Seiten, in welchem wir es nicht schafften an die
starke Anfangsphase anzuknüpfen.
Stattdessen strahlte nun auch der Gegner in Form von Mittelstürmer Tobias Schott immer
wieder Gefahr aus.
Folglich ging es mit dem 1:1 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit schaffte es unser Team wieder sich mehr auf das fußballerische zu
konzentrieren.
So konnte, der an diesem Tag überragende Tobias Pfefferle, mit einem überlegten Steilpass
hinter die Kette, unseren Torjäger Nico Lutz in Szene setzen.

Nico blieb diesmal cool und schob den Ball unten rechts ins Eck und erzielte somit bereits sein 6. Saisontor im 6. Spiel.
Die Mannschaft des VFR Hausen blieb jedoch in Folge weiterhin immer wieder gefährlich
ehe die Abwehrreihe des VFR in der 71. Minute zu weit aufgerückt war.
David Pflug verlängerte einen Abschlag von unserem Goalie perfekt in den Lauf von Tobias
Pfefferle. Tobi ließ sich nicht lange bitten und netzte zum 3:1 ein.
In der Folge war die Gegenwehr des VFR gebrochen und erneut konnte Tobias Pfefferle mit
einem klasse Pass David Pflug in Szene setzen, welcher nur noch einschieben musste und
hiermit sein sein 5. Saisontor erzielte.

Den Schlusspunkt setzte Tobi selbst. In der 86. Minute ahnte Nico einen Pass des
gegnerischen Innenverteidigers klug voraus. Über Dirk kam der Ball zu Tobi, welcher
freistehend vor dem Hausener Keeper zum 5:1 Endstand traf.

Somit hält unsere Mannschaft weiterhin den Anschluss an die Spitzenplätze und ist jetzt
gefordert den bisherigen Lauf am Sonntag in Schlatt zu bestätigen.

Aktuell steht man mit 4 Siegen, 1 Unentschieden und einer Niederlage aus 6 Spielen bei einem Torverhältnis von 20:10 Toren auf einem starken vierten Platz.


Quelle:C. Müller